fibit business - das neue Terrain der hybriden Veranstaltungen

7. September 2020 von Jürgen Dreymann

Die uns noch immer begleitende Corona-Krise führt uns einmal mehr vor Augen, wie wichtig digitale Kompetenz und Investitionen in die digitale Infrastruktur der Unternehmen sind. 

Und auch in der Veranstaltungsbranche zeichnet sich ein Wandel ab, der zugegebenermaßen aus der Not heraus geboren wurde, deshalb aber nicht weniger positiv zu bewerten ist. Digitale und hybride Veranstaltungsformate werden nicht nur immer häufiger, sie gewinnen auch an Akzeptanz und Beliebtheit.

Eine vom Europäischen Institut für TagungsWirtschaft (EITW) durchgeführte Studie befasst sich mit den Auswirkungen des Corona-Virus auf den deutschen Veranstaltungsmarkt 2020 (Quelle: www.gcb.de, Stand 08.2020). Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass vor der Krise nur 47 % aller Befragten ein Zukunftspotenzial in virtuellen Veranstaltungen sahen. Nach dem Lockdown und den damit einhergehenden Veranstaltungsabsagen und Beschränkungen sind es bereits 75 %. Auch hybride Veranstaltungen werden als zukunfts- und ausbaufähiger eingeschätzt. Nur jeder Dritte glaubte zu Beginn des Jahres an deren Potential, im März waren es dann schon 60 % aller Befragten.

Karrierebörsen, auf denen Studenten zukünftige Arbeitgeber kennenlernen; Messen, auf denen neue Produkte und Innovationen präsentiert werden; Kongresse auf denen Ideen, Technologien und Erfahrungen ausgetauscht werden - in einer Welt mit Corona sind solche Großveranstaltungen vorerst nicht mehr denkbar. Höchste Zeit also, sich mit alternativen Veranstaltungsformen auseinanderzusetzen und die Digitalisierung auch in diesem Bereich voranzutreiben.

 

Hybride Veranstaltungen

 

Und auch wir bewegen uns seit Corona vermehrt auf dem neuen Terrain der virtuellen Veranstaltungen. So wurde aus unserer eXXcellent solutions Konferenz ein erfolgreicher virtueller Nachmittag, bei dem sich Unternehmer über die Herausforderungen der aktuellen Situation austauschen konnten.

Auch die UI5Con, die in der Vergangenheit jährlich eine kostenlose Konferenz für 400 Teilnehmer rund um SAP UI5 organisiert hat, transferierte das Format nun in die digitale Welt. Und das mit großem Erfolg: Bei der diesjährigen UI5Con war mit 1720 Teilnehmern eine Steigerung von über 270 % gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen. Und auch die geografische Reichweite konnte auf 49 Länder ausgeweitet werden - das ist eine Steigerung von 113 % gegenüber dem Vorjahr.

Oliver Pehnke, Senior Software Architect bei eXXcellent solutions und einer der Speaker auf der diesjährigen UI5Con on air sagt:

» Ich bin regelmäßig auf internationalen Konferenzen und die UI5Con wurde erst abgesagt und dann kurzfristig online neu aufgelegt. Da jede Konferenz vom Inhalt und von der Energie des Publikums lebt, war ich mehr als gespannt. Bei der UI5Con stimmte beides, ich hätte nicht gedacht, dass Polls, Chats und eine gute Moderation so fesselnd und interaktiv sein können. Und dies alles von der Couch aus. Ich fühlte mich, wie auf einer wirklich weltumspannenden Konferenz, nur das Essen fehlte. Ich glaube die Zukunft wird hybrid, teils vor Ort und teils online, das wird toll - Ich freue mich schon. «

 

Es zeichnet sich ein Wandel in der Veranstaltungsbranche ab, der zugegebenermaßen aus der Not heraus geboren wurde, deshalb aber nicht weniger positiv zu bewerten ist.

 

Ein weiteres sehr gutes Beispiel für Digitalisierung und die Kombination von analoger und digitaler Messe ist das diesjährige Digital-Forum FIBIT-Business 2020, welche am 24. September 2020 vom gemeinnützigen Verein Zeitsprung IT-Forum Fulda e.V. veranstaltet wird.

 

Fibit Business

FIBIT Business 2020 "Was Digitalisierung wirklich ist!" (Quelle: www.fibit.business, Stand 08.2020)

 

Seit 20 Jahren veranstaltet der Verein in Osthessen die FIBIT. Auf Grund der Corona-Krise findet die  Messe in diesem Jahr erstmals zweigeteilt statt:

  • bereits im Juni die FIBIT Karriere (Firmenkontaktmesse) als reine Online-Veranstaltung und
  • im September die FIBIT Business unter dem Motto "Was Digitalisierung wirklich ist!" als Veranstaltung für Entscheider und Führungskräfte aus dem Mittelstand.

Bei der FIBIT Business wird zum einen der Präsenzbesuch einer beschränkten Anzahl von Teilnehmern ermöglicht und zeitgleich wird eine Teilnahme über einen Lifestream für andere Teilnehmer, die evt. nicht vor Ort sein können oder wollen, ermöglicht.

Ziel der Veranstaltung ist es, Unternehmer und Unternehmerinnen aller Branchen, Organisationen und Verbände sowie Fach- und Führungskräfte der Region Osthessen zusammenzubringen, und einen Austausch zum Thema "Digitalisierung" zu ermöglichen.

In verschiedenen Vortragsslots werden die Teilnehmer zum Thema „Was Digitalisierung wirklich ist“ informiert und die Digitalministerin des Landes Hessen, Fr. Prof. Dr. Sinemus stellt sich den Fragen der Aussteller und Besucher.

Wir sind als Premium Partner auf der FIBIT-Business 2020 mit einem interessanten Vortrag "Internet of Things: Die Brücke von der realen in die digitale Welt" dabei.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Ausführliche Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Webseite der FIBIT Business unter:

 

bubble-chat-information-2-2 Messeprogramm und Tickets

 

Weitere Informationen

Möchten Sie uns auf der FIBIT-Business 2020 besuchen oder haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Schreiben Sie mir eine E Mail, ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme:

emailjuergen.dreymann@exxcellent.de

 

Lesen Sie auch unseren Artikel zum Thema Digitalisierung und KI:

bubble-chat-information-2-1Digitaltag 2020: Der KI-Rundflug bei der eXXcellent solutions

 

 

Über den Verein

Der Verein Zeitsprung ist einer der ältesten Vereine die sich im Land Hessen seit 20 Jahren zum Thema IT und Mittelstand mit der Verbreitung von Wissen und Zusammenbringen von IT-Dienstleistern und IT-Anwendern beschäftigen. Zeitsprung ist bis ins Digitalministerium des Landes Hessen sehr bekannt und arbeitet auch stark mit der Hessen IT und Trade zusammen. Wir als eXXcellent solutions sind seit 2019 Firmenmitglied im Verein Zeitsprung.

Über Jürgen Dreymann

Jürgen Dreymann leitet die Niederlassung der eXXcellent solutions in Darmstadt. Nach seinem Studium der Informatik war er mehr als 30 Jahre in leitenden IT-Positionen im Bankensektor und in der Beratung tätig. Ihn begeistern Networking und passgenaue Softwarelösungen zum Nutzen unserer Kunden. Als privates Mitglied unterstützt Jürgen Dreymann seit 20 Jahren den Verein "Zeitsprung IT-Forum Fulda e.V.".

Tags: Alle Blogbeiträge, Veranstaltungen, Digitalisierung

Diesen Artikel teilen:


Newsletteranmeldung