Erfahrungsbericht Duales Studium

10. November 2021 von Mara Sharma

Daniel, erzähl doch mal, warum hast du dich für ein Duales Studium entschieden?

Ich habe in der Oberstufe einen Studieninformationstag besucht und habe mir mal eine ganz klassische Universität angeschaut, in meinem Fall war das die Universität Stuttgart. Da ist mir ziemlich schnell klar geworden, dass ich es mir nicht vorstellen kann mit 800 Leuten in einem Audimax zu sitzen – zu anonym, zu wenig persönliche Kontakte – das ist nichts für mich. Also habe ich mal weitergeschaut, was denn dem entsprechen könnte, was ich suche. Dann bin ich auf die Duale Hochschule in Heidenheim aufmerksam geworden. Kleine Studiengänge, persönliche Kontakte, Unternehmen im Studium kennenlernen, Praxis kennenlernen und vor allem auch Vorlesungen mit Vertretern aus der Praxis. Und zu guter Letzt fand ich es auch ganz charmant, während dem Studium schon mein eigens Geld zu verdienen.

Erfahrungsbericht Duales Studium bei eXXcellent solutions

© Daniel, Dualer Student der eXXcellent solutions

Und wie bist du zur Wirtschaftsinformatik gekommen?

*lacht*Naja, um ehrlich zu sein, war das ein bisschen Schicksal. So ganz generell hat mich immer die BWL ziemlich interessiert, aber die Studiengänge in diese Richtung waren regelrecht überflutet. Die Wirtschaft war also sozusagen der Türöffner und dann kam die Wirtschaftsinformatik zu mir oder ich zu ihr? Wir haben uns auf jeden Fall gefunden und das ist im Nachhinein betrachtet, wirklich das Beste was mir passieren konnte – Auch wenn ich nach meinem Abitur nicht damit gerechnet hätte, dass mein Herz auch mal so für die Informatik schlägt.

Rückblickend – Warum war die Entscheidung für das duale Studium bei der eXXcellent solutions die Richtige für dich?

Erstmal war es eine ziemlich gute Entscheidung sich für ein kleineres Unternehmen zu entscheiden. Das bedeutet eine sehr gute Betreuung und auch enge Kontakte zu den Ansprechpartner:innen. Gleichzeitig kurze Laufwege und auch als dualer Student hatte ich großen Gestaltungsspielraum. So konnte ich mich beispielsweise auch in Themen einbringen, die nicht unbedingt Teil meines Curriculums waren. Ich wurde sehr schnell aktiv in die Projekte mitreingenommen und war auch bei Kundenmeetings mit dabei. Das hat mir sehr gefallen, da ich dadurch viele interessante Einblicke gewinnen konnte und zudem Stück für Stück auch mehr Verantwortung bekommen habe. Ich hatte immer das Gefühl wertschöpfende und sinnvolle Aufgaben zu verfolgen. Zudem wurde uns dualen Studierenden auch immer seine sehr große Wertschätzung entgegengebracht.

Übrigens hatte ich auch immer wieder die Möglichkeit die eXXcellent solutions auf Karrieremessen zu vertreten – Fand ich auch ziemlich cool und den Messestand, den kann ich jetzt sogar im Schlaf aufbauen.

Was sind für dich die Vorteile, die du in einem dualen Studium siehst?

Ein großer Vorteil ist, dass man die Theorie direkt mit der Praxis kombinieren bzw. das Gelernte in der Praxis ausprobieren und anwenden kann. Idealerweise lassen sich die Inhalte aus der Theorie mit dem Praxisteil je Semester kombinieren, dadurch können tolle Synergieeffekte entstehen. Außerdem lernt man die Abläufe eines Unternehmens kennen und wie ich schon gesagt habe, monetär ist es durchaus auch ein Vorteil. Innerhalb unseres Studiums haben wir auch immer wieder Projektarbeiten geschrieben, die seitens eXXcellent solutions durch einen Mentor unterstützt wurden. Das war für mich eine 1A Vorbereitung auf das wissenschaftliche Arbeiten und somit meine Bachelorarbeit.

Bei den theoretischen Studieninhalten an der Dualen Hochschule steht auch ganz klar der Praxisbezug im Vordergrund, da es sehr viele Dozenten gibt, die aus der Wirtschaft kommen und sozusagen aus dem „echten Leben“ berichten.

Nach dem dualen Studium hat man sehr große Chancen auf eine Übernahme – was bei mir auch der Fall war. Ich würde sagen eine klassische Win-Win-Situation für beide Seiten, denn sowohl ich kannte schon das Unternehmen, die Projekte, die Prozesse, die Menschen und andersrum genauso. Eine lange Einarbeitungszeit fällt somit raus.

Duales-Studium_eXXcellent-solutions

© Duales Studium bei eXXcellent solutions

Und jetzt mal Butter bei die Fische – Gab es auch etwas, dass du als herausfordernd empfunden hast?

Ich sag mal so, studieren geht natürlich entspannter, als mit einem dualen Studium. Trotzdem geht das Studierendenleben nicht ganz verloren. Aber ich glaube schon, dass dieser 3 Monate Takt beispielsweise die Prüfungsphase schon ziemlich strafft, was natürlich die Belastung etwas höher setzt. Zudem möchte man ja schon irgendwie den Aufgaben im Unternehmen und den Anforderungen des Studiums gerecht werden. Wenn man dann überall gute Resultate erreichen möchte, dann geschieht das schon häufiger mal unter Zeitdruck.

Was würdest du gerne den Dualen Studierenden der Zukunft mit auf den Weg geben?

So ganz generell, ich glaube das gilt auch für uns alle, ob Studierender oder nicht: Man sollte nie seine Hobbies vernachlässigen, auch wenn es mal anstrengender wird. Denn genau die braucht man dann zum Ausgleich, um auch mal die stressigeren Phasen durchzustehen – Und es gibt eben auch einfach noch ein Leben neben dem Studium und der Arbeit.

Macht ein Auslandssemester wenn ihr könnt – Ich habe meines in England gemacht und konnte viele tolle Erfahrungen sammeln – Hat sich echt gelohnt!

Kümmert euch rechtzeitig um die Bewerbung. Teilweise starten die Bewerbungsphasen schon 1 Jahr vorher – bei begrenzten Plätzen sollte man sich da auf jeden Fall ranhalten.

Überlegt euch, ob ein duales Studium das Richtige für euch ist – wenn ihr richtig Lust auf Wissenschaft und Theorie habt, ist das Studium an der Universität wahrscheinlich die bessere Wahl.

Und zu guter Letzt – ich würde definitiv ein kleines Unternehmen empfehlen, zum Beispiel die eXXcellent solutions.


Weitere Informationen

Hast du Fragen zum Dualen Studium?

Schreib mir eine E-Mail. Ich freue mich auf Deine Kontaktaufnahme!

emailmara.sharma@exxcellent.de

 

Oder informiere dich hier:

bubble-chat-information-2-1Duales Studium bei eXXcellent solutions

Über Mara Sharma

Mara Sharma arbeitet als Personalreferentin bei der eXXcellent solutions. Ihre Leidenschaft gehört der Arbeit mit Menschen, dem Blick über den Tellerrand und all dem was dazwischen liegt. Nach dem Masterstudium der Erwachsenenbildung war sie erst in der Organisationsberatung tätig, bis sie ihren Weg in die IT-Branche fand.

Tags: Alle Blogbeiträge, People & Culture

Newsletteranmeldung.