#lifelonglearning bei der eXXcellent solutions

7. Juli 2022 von Susanne Jabs

Team Education Management stellt sich vor

Ausbildung, Weiterbildung und persönliche Weiterentwicklung sind wichtige Bausteine für das Arbeiten bei der eXXcellent solutions, denn als Unternehmen sind wir nur so gut und kompetent wie unsere Mitarbeiter:innen. Deswegen kümmert sich bei uns gleich ein ganzes Team um die Organisation jeglicher Weiterbildungsmaßnahmen und das Studierenden-Management. Unser Team Education Management besteht aus Alisa und Nelli, die uns heute einen spannenden Einblick in ihre Arbeit bei der eXXcellent solutions geben.

Education-Management-Nelli-Alisa-Content© Nelli (links) und Alisa (rechts) bilden das Team Education Management

Liebe Alisa, liebe Nelli, lasst uns mit einer kleinen Vorstellungsrunde einchecken. Wer seid ihr und was macht ihr bei der eXXcellent solutions?

Alisa: Ich bin Alisa, 27 Jahre. Ich komme ursprünglich aus Köln und habe in Frankfurt am Main zunächst ein Bachelorstudium in Bio-Informatik absolviert und anschließend einen Master in Informatik gemacht. Ich habe vor 3 1/2 Jahren als Softwareentwicklerin bei der eXXcellent solutions in Darmstadt begonnen und bin nun seit 2 Jahren in Ulm. Vor ein paar Wochen bin ich außerdem in das Education Management eingestiegen.


Nelli: Ich bin Nelli, 31 Jahre. Ich habe in Ulm Medieninformatik studiert und bin seit 5 Jahren als Softwareentwicklerin bei der eXXcellent solutions tätig. Seit 2020 bin ich Teil des Education Management.


Was genau ist das Education Management bei der eXXcellent solutions?

Nelli: Im Education Management kümmern wir uns um alle Themen rund um Aus- und Weiterbildung bei der eXXcellent solutions. Zum einen ist dies das gesamte Studierenden-Management, d.h. wir koordinieren alle Studierenden, die als Werkstudent:in bei uns tätig sind, ein Praktikum absolvieren oder ihre Bachelor- bzw. Masterabschlussarbeit bei uns schreiben. Konkret übernehmen wir hier die gesamte administrative Organsiation, unterstützen bei der Themenfindung, suchen die passenden Betreuer:innen und Projekte und organisieren Kennenlern-Frühstücke oder Spielabende. Mit unseren Sportlight Talks bieten wir unseren Studierenden außerdem eine Plattform, um ihre Erkenntnisse aus ihren Abschlussarbeiten oder Projekten zu präsentieren. Da wir immer zwischen 20 bis 30 Studierende bei der eXXcellent solutions haben, ist dies eine umfangreiche Aufgabe die uns sehr viel Spaß macht.

Alisa: Den zweiten großen Block bilden die Themen Weiterentwicklung und Weiterbildung. Hier kümmern wir uns um alle internen und externen Weiterbildungsmaßnahmen für unsere Kolleg:innen. Jeder neue Softwareentwickler bzw. jede Softwareentwicklerin startet seinen bzw. ihren Weg bei uns mit der eXXcellent Professional school. Dies ist ein Onboarding Programm welches unsere neuen Mitarbeitenden in die Softwareentwicklung bei eXXcellent solutions einführt. Darüber hinaus verfügen die Mitarbeiter:innen bei eXXcellent solutions über ein jährliches Weiterbildungsbudget, welches sie individuell für ihre gewünschten Maßnahmen einsetzen können. Zu unseren Aufgaben gehört es, die entsprechenden Angebote hierfür zu schaffen, zu koordinieren und für alle transparent zu machen.

 

Selbststudium mit Learning Managementsystem© Nick Morrison - Unsplash

 

Welche Weiterbildungs- und entwicklungsmöglichkeiten stehen den Mitarbeiter:innen zur Verfügung?

Alisa: Wir Mitarbeiter:innen können aus einem wirklich großen, bunten Strauß an Angeboten auswählen. In unseren Weiterbildungskalender, welcher jährlich aktualisiert und vom Education Management aus gesteuert wird, finden sich verschiedenste Schulungen, die bei uns in-house stattfinden, wie z.B. Scrum Master, UI Design, Kommunikations- und Präsentationstraining, u.v.m. Außerdem organisieren wir regelmäßige Lightning Talks, in denen Mitarbeitende Vorträge für Mitarbeitende über Themen aus ihrem Arbeitsgebiet vorstellen. Technologiepraktika und Hackathons sind weitere tollen Möglichkeiten das eigene Wissen zu vertiefen bzw. neue Skills und Methoden zu erlernen. Natürlich können Mitarbeiter:innen das Weiterbildungsbudget auch für die Teilnahme an Konferenzen oder externen Seminaren einsetzen.

Nelli: Mit O´Reilly Learning und unserer brandneuen Plattform eXXcellent Learning haben wir noch zwei weitere tolle Möglichkeiten zum Selbststudium im Angebot. O'Reilly Learning bietet von Experten erstellte und kuratierte Lerninhalte zu fast allen aktuellen IT und Business Themen - in Form von eBooks, Videos oder Live Online Training. eXXcellent Learning ist unsere neue Lernplattform und bietet verschiedene eCourses sowie einen Gamification Bereich um sich spielerisch mit den Kolleg:innen zu messen.

 

Aus der Vielzahl von Möglichkeiten - Welche Weiterbildungsangebote habt ihr selbst schon genutzt?

Nelli: Ich habe schon viel gemacht und nutze mein Weiterbildungsbudget gerne aus. Ich habe z.B. die Schulung zum Scrum Master gemacht, habe an Konferenzen teilgenommen, habe auch an Softskill-Schulungen wie Präsentations- und Kommunikationstraining teilgenommen. Und ich habe 4 Technologiepraktika mitgemacht. Diese sind für mich eine besonders interaktive und lehrreiche Möglichkeit, um auch einmal einen Tag Pause vom Projektalltag zu machen und etwas völlig neues zu lernen.

Alisa: Ich war schon auf einer JavaScript Conference in Paris, habe auch Softskillschulungen absolviert und ebenfalls an der Scrum Master Schulung teilgenommen. Auch bei den Lightning Talks höre ich gern regelmäßig zu.

 

Seminar© ThisisEngineering RAEng - Unsplash

 

Was hat euch dazu motiviert in das Education Management einzusteigen und wie organisiert ihr diese Tätigkeiten im Zusammenspiel mit euren Projektaufgaben?

Nelli: Ich habe schon immer gerne und viel gelernt und habe immer Lust etwas neues auszuprobieren. Die Arbeit im Education Management ist sehr kommunikativ und wir haben viele Schnittstellen im ganzen Unternehmen. Wir sind in verschiedenste Themen integriert und haben dadurch sehr viele Einblicke in die Teams und Unternehmensführung. Ich selbst habe die Möglichkeit mich in der Aufgabe persönlich weiterzuentwickeln. Ich spreche mit Dozenten der Hochschulen, pflege internationale Kontakte, stelle Konzepte vor und entwickle so meine Softskills in Sachen Kommunikation, Präsentation usw.

Alisa: Ja man lernt in beide Richtungen bzw. auf verschiedenen Wegen. Zum einen können wir selber an den Seminaren o.ä. teilnehmen und zum anderen lernen wir durch unsere Tätigkeit im Education Management. Meine Motivation war es auch einen Ausgleich zu meinen Projektaufgaben zu haben und mich anderweitig im Unternehmen zu engagieren. Ich lerne viel dazu, vorallem in Bezug auf Organisation und Management Skills. Was mir auch sehr viel Spaß macht, sind die Vorstellungsgespräche, die wir gemeinsam mit einer/m Kollegin/en aus dem jeweiligen Fachbereich mit unseren studentischen Bewerber:innen führen.

Nelli: Wir haben einen bestimmten Zeitrahmen für unsere Aufgaben im Education Management, die wir dann flexibel in unseren normalen Arbeitsalltag einbringen. Das erfordert viel Selbstmanagement und ist auch wieder ein Pluspunkt für die persönliche Entwicklung. Man lernt Prioritäten zu setzen, um eigenverantwortlich und selbstbestimmt agieren zu können.

Alisa: Das stimmt. Da ich gerade relativ frisch eingestiegen bin, jongliere ich gerade meine Projektaufgaben und die Tätigkeiten im Education Management. Aber genau das ist eine tolle Herausforderung an der ich gerade wachse.

 

Was sind auch eurer Sicht die spannendsten Angebote in Sachen Weiterbildung bei der eXXcellent, welche uns auch von anderen IT Unternehmen unterscheiden?

Alisa: Die eXXcellent solutions investiert sehr viel in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter:innen. Das beginnt schon mit der eXXcellent Professional school beim Onboarding. Das individuelle Weiterbildungsbudget ist auf jeden Fall eine tolle Sache, denn es ermöglicht eine flexible und freie Verteilung je nach eigenen Interessen.

Nelli: Das breite Angebot macht für mich den Unterschied. Man kann sich aus verschiedensten Plattformen das Passende raussuchen, je nach dem wie man am liebsten lernt. Wir haben z.B. auch eine umfangreiche Sammlung externer Schulungen, an denen bereits Kolleg:innen teilgenommen haben. Hier bekommt man auch immer wieder neue Inspiration für die eigene Weiterbildung.

 

Liebe Nelli, Liebe Alisa, vielen Dank für das tolle Interview und euer Engagement!

 

Hast du Fragen zur Weiterbildung bei eXXcellent solutions?

Schreib uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme!

emailpeopleandculture@exxcellent.de

 

Oder informiere dich hier:

bubble-chat-information-2-1Unsere verschiedenen Rollen

bubble-chat-information-2-1Studierende bei eXXcellent solutions

Über Susanne Jabs

Susanne Jabs

 

 

Susanne ist Teil des People & Culture Teams bei eXXcellent solutions. Sie hat lange im Marketing gearbeitet und Kommunikation in all ihren Facetten stand dabei schon immer für sie im Mittelpunkt. Ihr Herz schlägt für Unternehmenskultur und alle Themen rund um New Work.

LinkedIn-Profil Susanne Jabs

 

Tags: Alle Blogbeiträge, Wissen & Gilden, People & Culture, Blog

Newsletteranmeldung